Frauengeschichten in Baden-Württemberg

Im Rahmen der Veranstaltungen zu 100 Jahren Frauenwahlrecht bietet das Haus der Geschichte in Stuttgart eine besondere Führung durch die Landesausstellung an, bei der württembergische Frauen im Fokus stehen. Ihre wichtige Rolle beim Kampf um Frauen(wahl)rechte vom Kaiserreich bis zum 21. Jahrhundert wird in der männerdominierten Ausstellung leicht übersehen. Das Frauenzentrum hat Mitgliedsfrauen zu dieser Führung am Freitag, 24. Mai 2019, eingeladen. Auch diejenigen der elf Teilnehmerinnen, denen die Ausstellung bekannt war, haben dabei viel Neues erfahren und entdeckt, das beim anschließenden Kaffeetrinken auf der Terrasse diskutiert werden konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.